LexArtist.

Hier machen Sie Zukunft


LexArtist. schafft Flexibilität durch qualifizierte Unterstützung zugelassener Rechtsanwälte 




Mindestvoraussetzung, um von LexArtist. als Mitarbeiter angeboten zu werden, ist daher die bestandene juristische Zwischenprüfung bzw. deren Äquivalent eines anderen Studiengangs.

Weitere Voraussetzungen sind nicht erforderlich. 


Um sich bei Projektbewerbungen gegenüber Mitbewerbern durchzusetzen ist jedoch eine möglichst umfassende Darstellung Ihrer persönlichen Eigenschaften und Qualifikationen von Vorteil. Sie sollten bei einer Registrierung bei LexArtist. daher ein möglichst umfangreichen Lebenslauf mit den entsprechenden Nachweisen einsenden. Natürlich gerne via Email: 

registrierung@LexArtist.de







Auch ohne bestandene Zwischenprüfung können Sie sich jedoch bereits bei LexArtist. registrieren. So können erfahren Sie ebenfalls bereits von den über LexArtist. ausgeschriebenen Projekten. Sie werden über interessanten Neuerungen auf dem Laufenden gehalten und erhalten bereits Ihr persönliches Profil. Dort kann der voraussichtliche Termin des Abschlusses Ihrer Zwischenprüfung hinterlegt werden, womit Sie sich bereits ab diesem Zeitpunkt auf Projekte bewerben können, wenn Sie die Bestätigung noch einreichen. So können Sie schneller bei Projekten berücksichtigt werden, da Sie Ihre Daten bereits bei LexArtist. hinterlegt haben.